Garantie und Lebensdauer

WIR HAFTEN FÜR DIE PRODUKTE

Die Änderungen im Bürgerlichen Gesetzbuch befehlen den Verkäufern eine Garantie zu gewährleisten. Neu bezeichnet als "Qualität beim Übernahme" - bei den Verbrauchsgüter dauert es 24 Monate vom Einkaufsdatum. Für diese Zeitraum haben Sie das Recht die Sachen zu reklamieren. Wenn der Fehler sich nach den ersten 6 Monaten vom Einkauf erscheint, dann setzte das Gesetz voraus, dass dieser Fehler schon im Zeitraum des Einkaufs war. Das bedeutet eine anerkannte Reklamation. Falls solche Ware für eine neue Ware umgetauscht ist, läuft eine neue Garantie nicht mehr.

 

DIE NUTZUNGSDAUER DER PRODUKTE KANN KÜRZER ALS GARANTIE SEIN!

Im Grunde genommen, einige Produkte müssen nicht ganze zwei Jahre eine Verwendung aushalten sogar können auch nicht. Die Nutzungsdauer ist der Zeitraum, durch die sich die Sachen ihre ursprüngliche Eigenschaften erhalten und dieser Zeitraum verkürzt sich schrittweise durch eine Abnutzung. Dieser Prozess verschnellt sich aber durch eine falsche Benutzung. Es ist auch ein häufiger Grund der zurückwiesene Reklamationen. Sowieso kann man die Reklamation der Fehler nicht zurückweisen, die durch unrichtige Behandlung entstand oder wurde üblicherweise benutzt .

 

Z.B.: Floorball-Schläger ist für ganze Zeit Ihrer Nutzungsdauer auf 100% Ihrer Verträglichkeit benutzt. Ihre intensive Benutzung führt zur Abnutzung, die eine Nutzungsdauer des Produkts verkürzt. Man kann keine kürzere Nutzungsdauer des Produkts als Fehler zu betrachten und man kann sie auch nicht beanstanden. Es ist auch nicht möglich eine Reklamation zu anerkennen z. B.. beim gebrochenen Floorball-Schläger, der durch eine übermäßige mechanische Belastung beschädigt wurde – z. B. der Stoß vom anderen Schläger, natürlich falls auf Grund des Materialfehlers zum Bruch oder Herstellungsfehler nicht geschehen ist .